Wie man Bilder einfach und schnell auf eine CD brennt

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Bilder auf eine CD zu brennen! Wie macht man das also? Nun, wir werden diese Methoden in drei separaten Teilen weiter unten behandeln. Wir beginnen mit dem Brennen von Bildern auf CDs unter Windows, dann unter Mac und schließlich mit einer dritten Option, die Sie vielleicht bevorzugen, wenn auch nicht der Bequemlichkeit wegen, sondern wegen der qualitativ hochwertigen CDs, die Sie damit erhalten! Lesen Sie also unbedingt bis zum Ende, wenn Sie erfahren wollen, wie man Bilder richtig auf eine CD brennt!

Teil 1. Wie brennt man Bilder auf eine CD auf einem Windows-Computer

Wie bereits erwähnt, befassen wir uns in unserem ersten Tutorial mit dem Brennen von Bildern auf eine CD unter Windows. Wir verwenden Windows 8 als Beispiel, aber die meisten neueren Computer mit Windows-Betriebssystem verfügen über diese Funktionen in leicht abgewandelter Form. Sie brauchen nichts Besonderes, um diese integrierte Funktion zu nutzen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie einen leeren Datenträger und einen Treiber haben, und schon können Sie loslegen!

So brennen Sie Bilder mit einem Windows-Computer auf CD

Schritt eins: Legen Sie den Datenträger ein!

Als Erstes müssen Sie Ihren Rohling in einen Rohlingstreiber einlegen, der von Ihrem PC gelesen werden kann. Nach ein paar Sekunden sollte ein Pop-up-Fenster auf Ihrem Bildschirm erscheinen, in dem Sie gefragt werden, wie Sie den Datenträger verwenden möchten. Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie den Datei-Explorer, gehen Sie zu Dieser PC und suchen Sie dann manuell nach Ihrem Datenträger. Sie müssen nur auf den Datenträger doppelklicken, um das Popup-Fenster zu erhalten (siehe Abbildung unten). In diesem Popup-Fenster wählen Sie die Option Mit einem CD/DVD-Player und klicken dann auf Weiter, um fortzufahren.

Schritt zwei: Ziehen Sie Bilder oder Audiodateien

Nach dem vorherigen Schritt sollten Sie automatisch zu einem leeren Ordner weitergeleitet werden, in den Sie die Dateien, die Sie für Ihre CD verwenden möchten, ziehen und dort ablegen können. Sie können auch Audiodateien in diesen Ordner ziehen – so können Sie eine CD mit Bildern und Musik erstellen!

Dritter Schritt: Brennen!

Sobald Sie Ihre Dateien so eingerichtet haben, dass sie für Sie geeignet sind, wählen Sie die Registerkarte Verwalten“ oben rechts im Bildschirm und dann das Symbol Brennen“ (wie in der Abbildung unten gezeigt), um das Brennen von Bildern auf CD mit Ihrem Windows-PC abzuschließen!

Teil 2. Brennen von Bildern auf CD auf dem Mac

Ähnlich wie bei der Windows-Methode wird in diesem zweiten Teil eine in Mac OS-Computern eingebaute Funktion genutzt, mit der Sie ganz einfach Bilder brennen können. Natürlich gibt es geringfügige Unterschiede im Verfahren, aber Sie werden feststellen, dass Sie, sobald Sie wissen, wie man Bilder unter Windows auf CD brennt, auch wissen werden, wie man Bilder unter Mac auf CD brennt!

So brennen Sie Bilder auf eine CD auf dem Mac

Schritt eins: Erstellen eines neuen Ordners

Der erste Unterschied besteht darin, dass Sie Ihren speziellen Ordner (mit den gewünschten Bildern) nicht direkt auf dem Datenträger anlegen, sondern einen separaten Ordner erstellen müssen, der dann auf den Datenträger gebrannt wird. Wenn Sie noch keinen Ordner mit den Bildern haben, die Sie brennen möchten, können Sie einen neuen Ordner erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und die Option Neuer Ordner wählen.

Schritt zwei: Disk einlegen

Sobald Sie Ihren Bildordner erstellt haben, können Sie den Datenträger einlegen, den Sie für Ihre Bilder verwenden möchten. Warten Sie ein paar Sekunden, bis der Computer die CD gelesen hat, und warten Sie, bis dieses Popup-Fenster erscheint (siehe Abbildung unten). Sie können dieses Popup-Fenster komplett ignorieren, indem Sie auf „Ignorieren“ klicken und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Dritter Schritt: Auf Disc brennen!

Wählen Sie den im ersten Schritt erstellten Ordner aus und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, um das folgende Dropdown-Menü zu öffnen (siehe Abbildung unten). Suchen Sie dort die Option „_Ordnername_“ auf Datenträger brennen… und warten Sie auf das im nächsten Schritt angezeigte Popup.

Vierter Schritt: Bilder mit dem Mac-Computer auf CD brennen

In diesem letzten Pop-up-Fenster haben Sie mehrere Auswahlmöglichkeiten:

  •  Disc-Name: Füllen Sie das leere Feld aus, um Ihre Disk zu benennen.
  • Brenngeschwindigkeit: Wählen Sie eine geeignete Geschwindigkeit – langsamere Geschwindigkeiten führen in der Regel zu qualitativ hochwertigeren Disks.

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf „Brennen“ und warten Sie, bis der Brennvorgang fortgesetzt wird, ohne den Computer zu schließen oder den Datenträger auszuwerfen.

Teil 3. Empfohlener CD- und DVD-Brenner für Sie

Wenn Sie eine etwas anspruchsvollere Methode wünschen, sollten Sie ein richtiges DVD/CD-Brennprogramm verwenden. Hierfür empfehlen wir den Wondershare DVD Creator. Dieses Programm ist sowohl für Mac- als auch für Windows-Computer erhältlich und ermöglicht es Ihnen, problemlos sowohl CDs als auch DVDs zu erstellen! Auch bei diesem Programm müssen Sie keine Qualitätseinbußen befürchten – es ermöglicht Ihnen, brillante CDs mit all Ihren wertvollen Bildern und Erinnerungen zu erstellen. Zu den weiteren Premium-Funktionen gehören:

So brennen Sie eine CD mit Wondershare DVD Creator

Schritt Eins: Disc-Typ auswählen

Wenn Sie den Wondershare DVD Creator starten, werden Sie als erstes mit dem Willkommensmenü begrüßt. Dort können Sie einen Disktyp auswählen, auf den Sie Ihre Dateien brennen möchten. Wenn Sie eine CD mit Bildern oder sogar Musik erstellen möchten, müssen Sie die Option Datendisk auswählen. Tun Sie dies, und Sie können zum nächsten Schritt übergehen.

Schritt zwei: Bilder hinzufügen

In unserem zweiten Schritt laden wir die Bilder hoch, die wir auf die CD brennen wollen. Beachten Sie, dass Sie mit Wondershare auch Videos und Audiodateien zum Brennen hochladen können. Um Dateien in das Programm hochzuladen, können Sie entweder auf das „+“-Symbol klicken (in diesem Fall werden Sie in einem Windows/Mac-Pop-up aufgefordert, nach den gewünschten Dateien zu suchen) ODER Sie können Dateien direkt per Drag & Drop verschieben.

Dritter Schritt: Personalisieren Sie Ihre Disc

Dieser dritte Schritt ist höchst optional, aber er ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Disc alles enthält, was Sie darauf brennen wollten. Sie können durch den Bildschirm scrollen, um die hochgeladenen Dateien zu sehen und sie je nach Bedarf hinzufügen (mit dem „+“-Symbol) oder löschen (mit dem „Papierkorb“-Symbol).

Vierter Schritt: Wählen Sie einen Brenner

Wondershare sucht natürlich auf Ihrem PC nach verfügbaren Treibern mit leeren Discs, auf die Sie Daten brennen können. Stellen Sie sicher, dass Sie einen bereithalten, damit Sie ihn im Brenner-Menü auf der rechten Seite des Bildschirms auswählen können. Wenn Sie bereit sind, können Sie die Wondershare DVD Creator Software auffordern, Ihre Bilder auf Ihre Disc zu brennen, indem Sie auf die Schaltfläche „Brennen“ in der unteren rechten Ecke des Bildschirms klicken.

Schlussfolgerung:

Damit ist unser Artikel über das Brennen von Bildern auf eine CD abgeschlossen. Wie Sie bereits gelesen haben, gibt es eine Vielzahl von Optionen, die Sie wählen können – jede mit ihren eigenen Annehmlichkeiten und Nachteilen. Wenn Sie jedoch wirklich eine langlebige CD erstellen möchten, dann sollten Sie eine Methode wählen, die die Qualität Ihrer Bilder für Sie erhält. Hierfür empfehlen wir den Wondershare DVD Creator. Er ist schließlich am besten für diesen Zweck geeignet.

Comments are closed.